Sonntag, 3. Januar 2016

2015

Hey ihr lieben,
ich habe mal wieder einen Post den ich wieder ein paar Monate vor mir hergeschoben habe, aber ich war so angetan von London, sodass ich euch unbedingt die Bilder zeigen muss.
Meine Familie und ich waren im Juli 2015g drei Tage in London, da wir noch nie in London waren und ein bisschen Sightseeing- Städtetrip machen wollten.

Unser Hotel war das Holiday Inn in Newbury und ich war wirklich positiv überrascht von diesem Hotel, denn das Bett war so gemütlich und alles in dem Hotel war schön aber schlicht eingerichtet. Und was mir nach der Abreise noch bewusster geworden ist, dass das Personal in diesem Hotel sehr engagiert und freundlich ist, denn ich habe ein paar Instax Bilder auf meinem Nachttisch im Hotel vergessen. Natürlich habe ich das erst zuhause bemerkt und daraufhin das Hotel kontaktiert. Diese waren dann so freundlich mir die Fotos zusenden.



 Am London Eye und an der Brücke, die vom Big Ben zum London Eye führt, waren so viele Menschen, dass es echt schwierig war ein paar anständige Fotos hinzubekommen. Außerdem war es echt anstregend dass jeder zweite mit einem Selfie Stick in der Hand rumgelaufen ist und somit noch weniger Platz war um Bilder zu schießen.
Leider waren wir nicht auf dem London Eye, weil die Schlange viel zu lang war und meine Eltern keine Karten im Internet gekauft haben, Das war natürlich sehr schade aber vielleicht bekomme ich irgendwann noch einmal die Gelegenheit mit dem London Eye zu fahren.
Auch vor dem Big Ben war es total voll und es war echt nicht mehr schön Fotos zu machen. Ich weiß noch was das erste war, was ich gesagt habe als wir vor dem Big Ben standen. Ich hab meinen Bruder gefragt, ob Wendy und die Kinder wirklich im Big Ben leben und ob Peter Pan die immer noch holen kommt. Mein Bruder musste voll lachen und meinte ich solle nicht so in der Fantasie leben, denn Peter Pan und Wendy seie nur eine erfundene Geschichte. Aber ich glaub trotzdem, dass die noch im Big Ben leben. :)



Da war ich zum ersten mal im Victoria Secret und wenn ich ehrlich bin hat mir die Gestaltung der Ladens echt gut gefallen, aber dann hab ich gesehen wie sich jeder auf die Wühl Sale Tische gestürzt hat um noch einen tollen BH im Sale abzustauben. Das war wirklich komisch, denn der ganze Laden war leer aber um die Sale Tische standen alle und haben sich fast geprügelt. Ich habe mir auch nichts dort gekauft, weil ich keine Lust hatte nach etwas schönem zu suchen. Außerdem muss ich ehrlich sagen finde ich die Sachen bei Victoria Secret zwar schön, aber nicht so schön, dass ich mir sofort was kaufen muss, wenn ich da bin.





-- Hier seht ihr ein paar Bilder aus Camden Town, und ich muss sagen, dass ich wirklich
überrascht war wie riesig dieser Markt ist und welche Vielzahl an verschieden Produkten dort verkauft werden. Außerdem war das Ambiente dort sehr schön, weil jeder Laden 
eine andere Fassade hatte wodurch Camden Town sehr außergewöhnlich und einzigartig zu sein scheint. 


-- Auf diesem Bild seht ihr die Aussicht die wir aus unserem Hotel hatten. Unser Hotel war, wie oben bereits erwähnt, in Newbury und das bedeutet das wir mit der Underground immer bis nach London reinfahren mussten, da wir nicht mit dem Auto gefahren sind sondern geflogen. Die Fahrzeit betrug ca. 20 Minuten, aber ich fand es gut dass meine Eltern ein Hotel außerhalb ausgewählt haben, da es dort nicht so laut und nicht so voll  war wie in London.
In der Zeit in der wir in London waren haben wir hauptsächlich Sightseeing gemacht und die üblichen Touristenattraktionen abgeklappert. Abends waren wir alle so erschöpft, dass wir alle um 9 total erschöpft ins Bett gefallen sind, weil wir den Tag immer unterwegs waren.
Was mir leider während des Aufenthalts in London nicht gefallen hat war das soo sooo viele Menschen dort unterwegs sind und dass alles so vollgestopft und beengend wirkt. Dadurch hatte ich auch sehr oft schlechte Laune, weil das für mich einfach viel zu viele Menschen auf einem Fleck waren. Zudem war es sehr anstregend alles genau anzuschauen, weil überall extrem viele Menschen waren und sich alle natürlich alles anschauen wollten.
 Trotzdem würde ich London wieder besuchen, da es eine sehr vielseitige Stadt ist und man dort viele Eindrücke sammeln kann.
Bis dann, wir hören von uns und ich bin gespannt was dieses Jahr so mit sich bringt.



Keine Kommentare: